Solidarity for All

Reisetagebuch Teil 4

Die kritischen Mediziner*innen üben sich in Medienkompetenz. Wir waren am Donnerstag bei Solidarity for All und haben mit zwei Aktivist*innen dort gesprochen. Wir haben einen Teil der Gespräche gefilmt und nun in neun kleine Videos verpackt, so dass ihr euch die Teile heraussuchen könnt, die euch besonders interessieren – oder ihr schaut einfach alles :-). Solidarity for All ist eine NGO aus Aktivist*innen, die sich um eine Vernetzung der verschiedenen Solidaritätsbewegungen bemühen.

Als erstes ein Beitrag zu ihrem grundsätzlichen Verständnis von politischem Aktivismus und Wohltätigkeit:

Als zweites ein kurzer Überblick über die aktuellen Probleme des griechischen Gesundheitssystems:

 

und zu den Entwicklungen des Gesundheitssystems in den letzten zwei Jahren:

sowie den Versuchen der Syriza-Regierung Veränderungen herbei zu führen:

Dann ein Überblick über das System der solidarischen Kliniken:

Und eine kurze Darstellung der Zielsetzung dieser Kliniken:

Wir haben auch nach einer Prognose für die weiteren politischen Entwicklungen gefragt. Unter anderem in Hinblick auf die Parlamentswahlen am 20.9.2015:

Außerdem interessierte uns die Frage wie die Aktivist*innen die aktuelle Situation der Flüchtenden einschätzen und welche politische Bewertung sie dazu haben:

Und zu guter Letzt haben wir dann noch gefragt, was unsere Aufgabe sein kann:

Schreibe einen Kommentar