Gesundheitsversorgung für alle!

Wenn wir krank sind, gehen wir selbstverständlich zu einem Arzt oder einer Ärztin. So selbstverständlich ist das leider nicht für alle Menschen in Deutschland. Ohne Papiere kann es nahezu unmöglich sein, angemessen behandelt zu werden. Die MediNetze und MediBüros kümmern sind darum, dass auch Menschen ohne Papiere Zugang zu ärztlicher Versorgung bekommen. Das machen sie unentgeldlich in ihrer Freizeit. Als sie sich gegründet haben, war ihr Ziel, möglichst bald nicht mehr gebraucht zu werden, doch von dieser Situation sind wir momentan weit entfernt. Das MediNetz Aachen e.V. hat deshalb eine Petiton an den Deutschen Bundestag gestartet, in der sie die anonyme Gesundheitskarte für alle Geflüchteten fordern. Hier könnt ihr unterschreiben:

https://www.change.org/p/deutscher-bundestag-petitionsausschuss-einf%C3%BChrung-einer-anonymen-gesundheitskarte?recruiter=207360686&utm_source=share_petition&utm_medium=copylink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.