Das Soll ist voll!

Unsere Pflege feiert Neujahr im Oktober

Silvester? Das muss gefeiert werden! In der Nacht vom 22. auf den 23. Oktober ließen sie es krachen. Auf dem Hermannplatz in Berlin hatte das „Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus“ eine kleine Silvester-Party für alle Pflegende organisiert.

Der Grund: Für die Beschäftigten in Krankenhäusern fiel Silvester dieses Jahr schon auf den 22. Oktober. Dann wäre das vorhandene Personal für 2018 nämlich aufgebraucht, wenn die Schichten so besetzt würden, wie es für eine sichere Patientenversorgung notwendig ist. Das hat ver.di bei einer Befragung festgestellt, an der sich bundesweit rund 600 Stationsteams beteiligt haben.

Zwischen dem 23. Oktober und dem 31. Dezember bricht die Versorgung in den Krankenhäusern nur deshalb nicht zusammen, weil Pflegekräfte über ihre Grenzen gehen und dabei ihrer Gesundheit ruinieren. Auf diesen Skandal wies ver.di mit bundesweiten Aktionen hin.

Quelle: https://gesundheit-soziales.verdi.de/themen/entlastung/++co++5c9a872a-bd73-11e8-bd52-525400f67940

Wir, als kritische Mediziner*innen und als Teil des Bündnis für „Mehr Personal im Krankenhaus“ stehen hinter ver.di und wollen auf den akuten Pflegenotstand und auf die verheerenden Bedingungen im Krankenhaus aufmerksam machen. Am Pflegepersonal darf nicht gespart werden! Es muss faire Arbeitsbedingungen geben, auch zum Wohle der Patient*innen.

Hier geht es zum ganzen Artikel von ver.di:

https://gesundheit-soziales.verdi.de/themen/entlastung/++co++5c9a872a-bd73-11e8-bd52-525400f67940

Kommentare sind geschlossen.